Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 24. August 2016

Glasriket AB vor dem endgültigen AUS?

Diese Frage stellt sich in Angesicht eines heutigen Artikels in der Zeitung Barometern. Diesem folgend gibt es seitens des Landkreises NYBRO Überlegungen das Engagement in der Glasriket AB zukünftig auf Null zu fahren.

Die Glasriket AB enstand einst als Marketinggesellschaft zur Vermarktung des im schwedischen Glasreich hergestellten Glases. Sie wird maßgeblich durch die Landkreise Nybro, Emmaboda, Lessebo und Uppvidinge getragen.

Mit dem sich spätestens um 2012 herum abzeichenden Zusammenbruch des schwedischen Glasreiches stellte sich natürlich schon damals die Frage, wie sinnvoll eine Marketinggesellschaft namens Glasriket AB ist, wenn deren Agieren anscheinend so erfolgreich war, dass im Ergebnis dessen gleich das ganze schwedische Glasreich zusammen brach. Immerhin gingen da vor wenigen Jahren so mal eben schnell rund 350 Jahre schwedische Kulturgeschichte den Bach hinunter.

So ist natürlich nachvollziehbar, mehr und mehr Entscheider in der Nybro Kommun und sicher auch den anderen betroffenen Kommunen darüber nachdenken ob es nicht sinnvoll ist, die Glasriket AB zu liquidieren oder falls Interesse vorhanden ist, sie auf 100% private Füsse zu stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen