Dieses Blog durchsuchen

Montag, 25. September 2017

Kalix Löjrom - eine Delikatesse aus Schweden

Am 20.September diesen Jahres begann im Bottnischen Meerbusen die traditionelle Fangsaison auf den Sik, die Maräne. Die Maräne ist ein Edelfisch, der ca. 30 cm gross werden kann und zu den Salmoniden, den Lachsartigen zählt.

2010 wurde die Bezeichnung Kalix Löjrom rechtlich geschützt. Seitdem darf nur noch der Kaviar als Kalix Löjrom bezeichnet werden, der auch wirklich die EU Regelungen bezüglich des Ursprunges erfüllt.

Verständlicherweise ist die jährliche Fangmenge endlich. Für dieses Jahr ist eine Fangmenge von 1.000 Tonnen prognostiziert. Dies ergibt ca. 50 bis 60 Tonnen Löjrom. Im letzten Jahr war der 2016 verarbeitete Kaviar schon zur Zeit des Frühlingswinters ausverkauft. Kilopreise zwischen 80 und 100 Euro sind übrigens vollkommen normal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen