Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 8. November 2017

Schwedische Forscher im Kampf gegen Vitamin D Mangel

Die schwedischen  Forscher Susanne Bejerot Mats Humble weisen unter https://www.svd.se/brist-pa-d-vitamin-maste-tas-pa-allvar darauf hin, dass  Vitamin D Mangel ein ernsthaftes Risiko darstellt, chronisch zu erkranken. Das finnische Fernsehen griff dieses Thema unter https://svenska.yle.fi/artikel/2015/01/19/forskare-ryter-till-om-d-vitamin auf und merkt an, dass dies auch in Finnland ein Thema ist.

Warum aber ist Vitamin D so notwendig?

Genannten Wissenschaftlern folgend ist Vitamin D notwendig für ein gesundes Immunsystem. Vitamin D Mangel während der Schwangerschaft kann Auslöser von Autismus sein, weil dieses Vitamin notwendig für eine gesunde Entwicklung des Hirn ist, wie sie weiter schreiben.

Wie Vitamin D zu sich nehmen?

Während langer Sommerabende produziert der menschliche Körper auf Grund höherer Sonneneinstrahlung von selbst hinreichend viel  Vitamin D. Dies ist aber im Winter auf Grund langer Dunkelheit nicht der Fall. Hiesige Medien aber auch die Kirchen weisen deshalb immer wieder daraufhin, dass man sich ungeachtet des Wetters pro Tag mindestens 30 Minuten im Freien und Hellem aufhalten soll. Eine Alternative Vitamin D Mangel im Winter zu kompensieren besteht im Trinken von Tran. Eine einfache wie wirkungsvolle Methode zugleich, die nach wie vor im hohen Norden Europas praktiziert wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen