Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 25. Juli 2018

Was ist ein Kosmosbrenner?

Ein Kosmosbrenner ist ein kreisrunder Brenner für eine Petroleumlampe und hat rein gar nichts mit dem Kosmos bzw. dem Weltall zu tun.


Ein Kosmosbrenner erzeugt immer eine kreisrunde Flamme. Dabei wirkt der Docht als Transportmittel für das Petroleum. Der Docht an sich brennt nie. Die Flamme sorgt dafür, dass ein Sog am oberen Ende des Dochtes entsteht und unter Nutzung des Kapillareffekt frisches Petroleum zur Flamme transportiert wird.

Die ersten Kosmos Brenner entstanden irgendwann im 19.Jahrhundert. Sie hatten im Vergleich zu bis dahin verwendeten Flachbrennern den Vorteil, dass sie mehr Licht geben. Sie haben auch heute Ihre Berechtigung. So ist bspw. in der Delite Petrolux Lampe ein Kosmosbrenner zu finden. 


In Krisenzeiten wenn bspw. der elektrische Strom ausfällt kann ein Kosmosbrenner doppelt nützlich sein. Er erzeugt ein sehr helles Licht und ganz nebenbei Wärme. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil im Fall des Falles. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen